Telefonservice 02433 44791 11

  Kostenloser Versand ab 250€

  Kauf auf Rechnung bis 50 €

  Service Inklusive!

Ein neuer Drucker muss her - wie finde ich den richtigen?

 

Wenn sich das Druckerleben so langsam dem Ende neigt, muss man schnell abwägen, was nun angebracht ist.
Da die meisten Drucker regelmäßig benutzt werden, bleibt oft keine Zeit sorgfältig zu analysieren, welcher Drucker denn der richtige für die eigenen Bedürfnisse ist.

Zu allererst sollte man überlegen, wie lange man tatsächlich ohne Drucker auskommt. Falls der Drucker nicht beruflich benötigt wird, kann es durchaus sein, dass man auch bei einem Verzicht von ein bis zwei Wochen vor keinerlei Probleme gestellt wird. In diesem Fall sollte eine Reparatur in Betracht gezogen werden - gerade, wenn man mit dem eigenen Drucker bis dahin zufrieden war. Tatsächlich kann eine Reparatur beim Fachmann sowohl recht schnell und günstig als auch unkompliziert von statten gehen. Sie ersparen sich die Einrichtung eines neuen Druckers und müssen sich nicht mit einer anderen Bedienung auseinandersetzen. Wenn Sie zusätzlich noch Patronen für Ihren Drucker besitzen, macht es gleich doppelt Sinn.

Falls keine Reparatur sondern ein Neukauf gewünscht ist, fällt natürlich der Kaufpreis des Druckers als erstes ins Auge.

Aber Vorsicht: Auf die gesamte Lebensdauer des Druckers gesehen machen die Anschaffungskosten oft nur einen Bruchteil der Gesamtkosten aus.

Daher sollte man sich zwingend über die zugehörigen Patronen informieren:
Gibt es alternative oder wiederaufbereitete Patronen für meinen Drucker, oder muss ich teure Originalpatronen verwenden?
Was kosten die Patronen?
Wie viele Seiten kann ich damit drucken?
Bekomme ich die alternativen Patronen auch vom „Händler meines Vertrauens“?

Im Extremfall kann es sogar vorkommen, dass weder alternative Patronen, noch Originalpatronen verfügbar sind. Dies ist gerade in den Folgen der Corona-Pandemie keine Seltenheit!
Wenn Sie sich also vor dem Kauf nicht gut genug informieren, stehen Sie im schlimmsten Fall mit einem brandneuen Drucker da - und können trotzdem nicht drucken.

Sehr häufig hören wir von unserem Kunden, dass man mit dem alten Drucker sehr zufrieden gewesen ist und daher das Nachfolgemodell favorisiert.

Aber auch hier muss aufgepasst werden: Oftmals werden die Nachfolger abgespeckt und haben daher weniger Funktionen. Ob das neue Modell dann immer noch den eigenen Wünschen entspricht, muss sorgfältig geprüft werden.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie den gleichen Drucker noch einmal kaufen. In diesem Fall kennen Sie sich ja bereits mit dem Drucker aus und brauchen keinerlei Eingewöhnung. Auch sind böse Überraschungen, was Qualität oder Funktionen angeht, quasi ausgeschlossen.

Die Krux: Wenn ein Drucker zum ersten Mal verkauft wird, ist dieser ein paar Jahre später womöglich gar nicht mehr lieferbar oder wesentlich teurer.

In der Regel werden die Patronen dieser Modelle jedoch ungemein günstiger, wodurch auch ein Neukauf zum höheren Preis durchaus noch Sinn machen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, informieren Sie sich über Gebrauchtgeräte. Wenn ein Gerät als „generalüberholt“ bezeichnet wird, wurde der Drucker auf Herz und Nieren getestet. Alle Teile, die vormals defekt oder nicht mehr einwandfrei waren, wurden bereits fachmännisch repariert oder getauscht. Diese Drucker sind meist um einiges günstiger, aber in der Lebensdauer nicht unbedingt einschränkt.

FAZIT: Der Kauf eines neuen Druckers ist nicht simpel und sollte gut durchdacht werden.
Gerade wenn das nötige Fachwissen fehlt, sollten Sie sich Infos von einem Fachmann einholen, bevor Sie das Nachsehen haben.

Der DruckerGURU kennt sich mit Druckern, Patronen, Verfügbarkeiten und Preisen bestens aus und berät Sie gerne.
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel